InzestBDSMEhefrauBestialitätVergewaltigenWahre GeschichteInterracialGeschrieben von FrauenFantasieDominanz/Unterwerfung

Anal

Aufwachsen 2

Dies ist der zweite Teil meiner Serie. Teilen Sie mir gerne mit, worüber ich Ihrer Meinung nach sehr gerne spreche Schreibe mehr, denn wenn ich sie schreibe, werde ich geil und wichse mir nach dem Schreiben einer Geschichte einen runter, also lass mich wissen, was du denkst, dann gibt es jede Menge Platz für weitere Geschichten *** Nachdem Kelly Sams Sperma aus meinem Mund gesaugt hatte, rieb sie meinen Schwanz, aber ich sagte, ich sei zu müde, um weiterzumachen. Die Mädchen gingen alle ins Bett, ich löffelte mit Jills Arsch direkt an meinem Schwanz und Kelly hinter mir. Und der Rest...

284 Ansichten

Likes 0

Von der einsamen Hausfrau zur perversen Schlampe Kapitel 21 neu veröffentlicht

Von der einsamen Hausfrau zur perversen Schlampe Kapitel 21 neu veröffentlicht Bearbeitet von einem Freund. Infos des Autors Geschlecht: weiblich Alter: Ort: Ursprünglich gepostet: Wahre Geschichte, Anal, Autoritär, Fremdgehen, Sperma schlucken, Erotik, Exhibitionismus, Gruppensex, Oralsex, Ehefrau, geschrieben von Frauen am 2. Mai 2015 Bericht In dieser Serie sind keine Personen unter dem Mindestalter enthalten, die an sexuellen Handlungen beteiligt sind oder diese auch nur miterleben. Eine Person, die noch nicht volljährig ist, darf am Rande erwähnt werden, sie wird jedoch nur beiläufig in diese Serie einbezogen oder als gelegentlicher, informeller Nichtteilnehmer an irgendeiner Unzucht jeglicher Art einbezogen. Diese Version wurde von...

311 Ansichten

Likes 0

Bruderschafts-Sperma-Eimer

Bruderschafts-Sperma-Eimer „Du willst also, dass ich mich 24 Stunden lang von mehr als einem Dutzend Arschlöchern zu Tode ficken lasse, nur damit du Mitglied einer verdammten Bruderschaft werden kannst?“ fragte meine Schwester Cinnamon. „Nun, wenn du es so ausdrückst, ja!“ Ich antwortete. „Es klingt so schlimm, wenn du es sagst!“ „Es ist schlimm, du verdammter Perverser!“ Zimt angegeben. Dann erklärte ich: „Es muss ein Mädchen sein, sechzehn oder älter und ein unmittelbares Mitglied meiner Familie.“ Cinnamon fragte: „Was ist ein unmittelbares Mitglied?“ Ich antwortete: „Eine Schwester, Mutter, Cousine ersten Grades oder Tante.“ Cinnamon sagte: „Das bedeutet also Mama, ich, Papas Schwester...

330 Ansichten

Likes 0

(2) Strandspaß für alle

Ich liebte es, mit meiner Frau an den FKK-Strand zu gehen, besonders unter der Woche, als hauptsächlich Männer dort waren. Wir hatten einen schönen Platz direkt in den Dünen gefunden, wo wir immer noch das Wasser sehen konnten, aber etwas Privatsphäre hatten, und das dauerte nicht lange Die Jungs wussten, dass eine gut aussehende Frau am Strand war, und gingen oft mit uns spazieren, um zu sehen, wo wir saßen. Ich nahm immer eine große Decke und breitete sie aus, wir lagen beide nackt, Joy mit geöffneten Beinen, damit jeder sie sehen konnte, die Jungs ließen sich Zeit, als sie vorbeigingen...

311 Ansichten

Likes 0

Neugieriger George

Als ich ein Junge war, etwa 14 oder 15, fand ich beim Herumschnüffeln ein Buch unter dem Bett meiner Eltern. Das Buch enthielt erotische Geschichten aller Art und ich fand, dass ich das Buch liebte. Ich masturbierte häufig, wie es jeder junge Mann tut, und dieses Buch wurde auch zu einem meiner Lieblingsbeschäftigungen zum Masturbieren. Ich konnte das Buch nur benutzen, wenn meine Eltern nicht zu Hause waren, da ich in ihr Zimmer gehen musste, um es zu holen, und ich befürchtete, unter ihrem Bett auf der Suche nach dem Buch gefunden zu werden. Nach ein paar Wochen hatte ich alle...

389 Ansichten

Likes 0

Hoch fliegen_(0)

Die Lautsprecher in der Abflughalle knisterten, gefolgt vom üblichen „Ping Pong“ und eine automatische Stimme verkündete, dass der Flug nach Sydney nun an Bord ging. „Los geht's“, dachte Rosa. Sie bückte sich, steckte das iPad in ihre Handgepäcktasche und verschloss den Reißverschluss. Dann stand sie auf und reihte sich in die Warteschlange am Flugsteig ein. Sie stand hinter einem großen Mann mit breiten Schultern und schmalen Hüften. Sie konnte nicht anders, als nach unten zu schauen und wurde mit dem Anblick enger Hosen belohnt, die ihr wohlgeformtes Gesäß umrahmten. Sie beobachtete weiterhin, wie sich die Schlange vorwärts bewegte und er sich...

470 Ansichten

Likes 0

Ausbildung eines jungen Sklaven

Aufgrund von Spammern und anderen Idioten wurde der Kommentarbereich nur Mitgliedern vorbehalten. Sie können mir Ihre Kommentare auch per PN senden. Glücklicher Mann Diese Geschichte wurde bearbeitet, um den neuen Regeln zu entsprechen. Ausbildung eines jungen Sklaven Master Jim war 30 Jahre alt, 1,70 m groß und wog satte 190 Pfund. Seine Frau, Mistress Dora, war 28 Jahre alt, 1,70 m groß, 125 Pfund schwer, hatte dunkelbraunes, schulterlanges Haar und … eine schöne C-Cup-Reihe voller Titten, die sie gerne zur Schau stellte. Alles in allem waren sie ein typisch wirkendes junges Paar. Ein Paar, das zufällig Spaß daran hatte, junge Sklaven...

534 Ansichten

Likes 0

Berufstätige Mutter 7

Hallo nochmal, ich bin Becky und es ist eine Woche her, seit ich meinen kleinen Vorfall mit Peter und seinem Freund hatte. Ich kam zu dem Schluss, dass diese beiden Jungs mehr Muschis hatten, als sie ohne meine leben könnten. Ich habe auch darüber nachgedacht, Ryan davon zu erzählen, aber ich habe es mir anders überlegt. Er war so glücklich, dass er mich direkt auf dem Wohnzimmerboden gefickt hat; Ich habe immer noch Teppichverbrennungen. Nun zurück zu meiner Geschichte; Jetzt müssen wir darüber nachdenken, was wir tun, damit ich schwanger werde. „Jeder wird wissen, dass ich mit niemandem ausgehe. Wie erklären...

692 Ansichten

Likes 0

Unsere einzige Hoffnung, Kapitel 08

WARNUNG! Alle meine Texte richten sich NUR an Erwachsene über 18 Jahre. Geschichten können starke oder sogar extreme sexuelle Inhalte enthalten. Alle dargestellten Personen und Ereignisse sind fiktiv und jegliche Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen ist rein zufällig. Aktionen, Situationen und Reaktionen sind NUR fiktiv und sollten nicht im wirklichen Leben versucht werden. Alle Charaktere, die in dieser Geschichte an sexuellen Aktivitäten beteiligt sind, sind über 18 Jahre alt. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind oder den Unterschied zwischen Fantasie und Realität nicht verstehen oder in einem Staat, einer Provinz, einer Nation oder einem Stammesgebiet wohnen verbietet das Lesen...

474 Ansichten

Likes 0

Handlungsreisender und das Zimmermädchen im Motel.

Ich bin ein reisender Verkäufer und war eine Woche lang ohne großen Erfolg von meiner Frau und meinen drei Kindern im Teenageralter unterwegs. Aufgrund der Wirtschaftslage schrecken viele meiner Kunden vor Käufen zurück, mit denen ich normalerweise rechnen kann. Normalerweise war ich etwa eine Woche unterwegs und den Rest des Monats in meinem Büro, um Termine zu vereinbaren und den Verkauf zu verwalten. An diesem Tag dachte ich, ich hätte einen 50.000-Dollar-Verkauf an ein Unternehmen getätigt, mit dem ich sechs Jahre lang zusammengearbeitet hatte. Im letzten Moment teilten sie mir mit, dass sie die Bestellung nicht aufgeben würden. Ich war niedergeschlagen...

577 Ansichten

Likes 0